Grundlagen der Fördertechnik — Elemente und Triebwerke by Martin Scheffler (auth.)

German 5

By Martin Scheffler (auth.)

Prof. Dr.-Ing. Martin Scheffler lehrte an der TU Dresden und ist heute beratender Ingenieur.

Show description

Read Online or Download Grundlagen der Fördertechnik — Elemente und Triebwerke PDF

Best german_5 books

Methoden der digitalen Bildsignalverarbeitung

InhaltInhalt: Digitalisierte Bilder - Punktoperatoren - Lokale Operatoren - Merkmalextraktion aus Bildern - Globale Bildoperationen - Bildmodelle, Bildn? herung und Bildsegmentierung - Morphologische Operatoren.

Algorithmen in der Computergraphik

Das Buch ist im Rahmen des http://medoc. informatik. tu-muenchen. de/deutsch/medoc. html>MeDoc-Projektes in die elektronische Informatik-Bibliothek aufgenommen worden und steht im Rahmen des Projektes http://InterDoc. OFFIS. Uni-Oldenburg. de>InterDoc on-line zur Verfügung.

PRODIA und PRODAT: Dialog- und Datenbankschnittstellen für Systementwurfswerkzeuge

Dieses Buch beschreibt die Konzepte sowie die Prozedurschnittstellen des Dialogsystems PRODIA und des Datenbanksystems PRODAT. Es wendet sich an Hersteller und Anwender von Software-Engineering-Werkzeugen, Entwickler von Dialogwerkzeugen, Datenbank-Entwickler sowie Ingenieure und Informatiker in der Praxis.

Grundfragen des Mathematikunterrichts

Dieses Buch behandelt auf der foundation eines einfachen Unterrichtsmodells in fachspezifischer Weise die grundlegenden allgemein-mathematischen, pädagogischen, psychologischen und schulpraktischen Perspektiven, unter denen mathematische Inhalte im Hinblick auf den Unterricht zu sehen und zu bearbeiten sind.

Extra resources for Grundlagen der Fördertechnik — Elemente und Triebwerke

Example text

Der Phosphor- und Schwefelgehalt darf je 0,04% nicht übersteigen. Der warmgewalzte Rohdraht erhält seine hohe mechanische Festigkeit durch eine Folge von Kaltziehprozessen mit relativ großer Querschnittsabnahme, zwischen die Beiz- und Vergütungsprozesse eingeschaltet werden. Das Patentieren, als speziell bei der Drahtherstellung benutztes Vergütungsverfahren, besteht in einem Erhitzen auf 30 ... 40 Koberhalb des Ac3-Punktes mit nachfolgendem Abschrecken im Salzoder Bleibad bei Temperaturen zwischen 400 und 600°C, selten in Luft.

Einer doppeltgekrümmten Schraubenlinie (Litzenseil). , Anzahl der Drähte in der i-ten Lage. a, Schlagwinkel eines Drahts der i-ten Lage , as Schlagwinkel der Litzen im Seil. Die Spannungserhöhung durch die Schräglage der Drahtachsen zur Belastungsrichtung ist der Hauptgrund für den sogenannten Verseilverlust. s. 4 . 1. Die primäre Biegespannung wird je nach der Größe des Umschlingungswinkels mit zwei unterschiedlichen Näherungsansätzen berechnet. Bewegte, biegsame Seile schmiegen sich dem durch den Seilrollendurchmesser vorgegebenen Krümmungsradius Q = (dR + ds)/2 nahezu vollständig an (Bild 2-11 a).

Den folgenden Abschnitt. Unabhängig von der Machart der Litzen können die Schlagrichtungen von Litze und Seil unterschiedlich sein (Kreuzschlag, Bild 2-8a, b) oder übereinstimmen (Gleichschlag, Bild 2-8c, d). Gleichschlagseile sind biegsamer als Kreuzschlagseile, haben eine glattere Oberfläche und eine geringere Pressung zwischen den Drähten. 1 0] fördernd auf die Lebensdauer aus. Allerdings weisen Gleichschlagseile einen beträchtlichen Belastungsdrall auf. s. 5. Damit sich frei hängende Hubmassen dadurch nicht ebenfalls drehen, müssen sie geführt oder mit zwei Gleichschlagseilen unterschiedlicher Schlagrichtung gehoben werden.

Download PDF sample

Rated 4.75 of 5 – based on 17 votes