Der grosse TRIAS-Ratgeber fur Nierenkranke by Johannes Mann

German 2

By Johannes Mann

Im deutschsprachigen Raum leben ca. 3,8 Millionen Menschen mit einer chronischen Nierenerkrankung. Sie mochten alles tun, um das Schreckgespenst Dialyse zu verhindern bzw. moglichst lange hinauszuzogern.In dieser scenario bietet dieses Buch wertvolle Hilfe, indem es die Betroffenen umfassend informiert und wertvolles Wissen an die Hand gibt. Konkret werden die einzelnen Erkrankungen vorgestellt und die Therapien beschrieben. Sehr wichtig sind auch die Zusammenhange mit anderen Erkrankungen wie z.B. Diabetes und Bluthochdruck und das Wissen uber die richtige Ernahrung. Das Kapitel intestine leben mit einer kranken Niere motiviert Betroffene, zur Steigerung der Lebensqualitat selbst aktiv zu werden.Prof. Dr. Johannes Mann ist Chefarzt der Klinik fur Nieren-, Hochdruck- und Rheumakrankheiten am Krankenhaus Munchen Schwabing

Show description

Read or Download Der grosse TRIAS-Ratgeber fur Nierenkranke PDF

Similar german_2 books

Spielsucht: Ursachen, Therapie und Prävention von glücksspielbezogenem Suchtverhalten, 3. Auflage

Die „typische“ Klientel der Spiels? chtigen hat sich in den letzten Jahren gewandelt: Bei Frauen ist eine wachsende Erkrankungsrate zu verzeichnen, bei bestimmten Migranten-Gruppen besteht ein erh? htes Risiko. In diesem einzigen deutschsprachigen Therapiefachbuch zum Thema informieren die Autoren umfassend ?

Extra resources for Der grosse TRIAS-Ratgeber fur Nierenkranke

Example text

Er zirkelte um die letzten drei Vampire herum, wechselte zweimal seine Schwerthand und seine Gegner waren tot, bevor sie überhaupt bemerkt hatten, dass er sich bewegte. Immer noch lehnte der einzig wirklich ernstzunehmende Gegner am Ausgang. Unter Joels Blick löste er sich langsam und bedächtig von der Wand. Langsam genug, um Joel nicht zu einem sofortigen Angriff zu verleiten. « Logans Stimme klang rational. Offenbar war er ebenfalls vor diese Wahl gestellt worden und hatte sich entschieden. « Joel hob anzüglich eine Augenbraue.

Sie war sogar noch zugenäht. In ihrer Hosentasche fand sie ein Handy. Gott sei Dank! Gekonnt flogen ihre Finger über die Tasten, prüften das Adressbuch und die Anrufliste – beides war leer. War entweder nie benutzt worden oder musste vor kurzem gelöscht worden sein. Sie musste sich zusammenreißen, das Stück Technik nicht in ein Stück Schrott zu verwandeln, indem sie es auf den Boden warf. Abermals drehte sie sich um ihre eigene Achse und versuchte die aufkeimende Panik in ihrem Inneren niederzukämpfen.

Für jeden gut sichtbar nahm sie ihre Rechte zur Hilfe, während sie mit der Linken sanft und gekonnt die Hoden ihres Partners massierte. Joel konnte die Wellen der Lust spüren, die durch die Adern des jungen Mannes liefen, die Erregung, die von dem Paar auf die Vampire überging und sich verdichtete. Der junge Mann bog seinen Rücken durch, als ein Orgasmus durch seinen Körper lief. Was war bloß los mit ihm? Seit 1431 hatte er sich nicht mehr für Sex oder Erotik interessiert, doch ausgerechnet heute schien seine Libido das Interesse am anderen Geschlecht und an der Sinnlichkeit im Großen und Ganzen wiederentdeckt zu haben.

Download PDF sample

Rated 4.56 of 5 – based on 6 votes