Das elektromagnetische Feld: Theorie und grundlegende by Hellmut Hofmann

German 5

By Hellmut Hofmann

Show description

Read or Download Das elektromagnetische Feld: Theorie und grundlegende Anwendungen PDF

Similar german_5 books

Methoden der digitalen Bildsignalverarbeitung

InhaltInhalt: Digitalisierte Bilder - Punktoperatoren - Lokale Operatoren - Merkmalextraktion aus Bildern - Globale Bildoperationen - Bildmodelle, Bildn? herung und Bildsegmentierung - Morphologische Operatoren.

Algorithmen in der Computergraphik

Das Buch ist im Rahmen des http://medoc. informatik. tu-muenchen. de/deutsch/medoc. html>MeDoc-Projektes in die elektronische Informatik-Bibliothek aufgenommen worden und steht im Rahmen des Projektes http://InterDoc. OFFIS. Uni-Oldenburg. de>InterDoc on-line zur Verfügung.

PRODIA und PRODAT: Dialog- und Datenbankschnittstellen für Systementwurfswerkzeuge

Dieses Buch beschreibt die Konzepte sowie die Prozedurschnittstellen des Dialogsystems PRODIA und des Datenbanksystems PRODAT. Es wendet sich an Hersteller und Anwender von Software-Engineering-Werkzeugen, Entwickler von Dialogwerkzeugen, Datenbank-Entwickler sowie Ingenieure und Informatiker in der Praxis.

Grundfragen des Mathematikunterrichts

Dieses Buch behandelt auf der foundation eines einfachen Unterrichtsmodells in fachspezifischer Weise die grundlegenden allgemein-mathematischen, pädagogischen, psychologischen und schulpraktischen Perspektiven, unter denen mathematische Inhalte im Hinblick auf den Unterricht zu sehen und zu bearbeiten sind.

Extra info for Das elektromagnetische Feld: Theorie und grundlegende Anwendungen

Sample text

JA erhält ("Logarithmisches Potential"). JA über alle Grenzen wächst. 132) Wenn der Zylinder nicht unendlich lang ist, so ist das Feld an seinen beiden Enden nicht mehr von z unabhängig, es treten Randstörungen auf. B. einer elektrischen Einfachleitung) gi It aber GI. 128 sehr genau. Da der Leiterradius in GI. 128 nicht vorkommt, gilt diese Beziehung für die elektrische Feldstärke für beliebig kleinen Radius R des Leiters, also auch für eine Linienladung der linienhaften Ladungsdichte T. Dies bedeutet, daß das Feld eines geladenen Zylinders außerhalb desselben identisch ist mit jenem einer, in der Zylinderachse befindlichen, linienhaften Ersatzladung.

94) (A ... B. 95) bzw. 96) Drei Messungen mit verschiedenen Stellungen des Doppelscheibchens, so daß die Flächennormalen nicht in einer Ebene liegen, liefern drei Komponenten der elektrischen Verschiebung 0, aus denen sich dieser Vektor dann bestimmen läßt. Man kann natürlich auch entsprechend der Festlegung eines Vektors durch Betrag und Richtung die Meßrichtung in einem Aufpunkt des Feldes solange variieren, bis der maximale Wert der Influenzladung und damit der Normalprojektion D n von 0 zur Scheibchenebene gemessen wird.

48) U 12 = E·ds 1 folgt für die Einheit der elektrischen Feldstärke, unter Berücksichtigung auch von GI. 61) Die Einheit "Volt je Meter" gewinnt man natürlich auch aus der ursprünglichen Definition der elektrischen Feldstärke als Quotient aus Kraft und Ladung (s. GI. 10), wenn man berücksichtigt, daß gemäß GI. 60 das Volt dem Newtonmeter je Coulomb gleich sein muß. Auf die erste der beiden Differentialgleichungen GI. 39 des wirbelfreien elektrostatischen Feldes läßt sich der Gaußsche Integralsatz anwenden, der in seiner allgemeinsten Form als Operatorengleichung fdV·'V ...

Download PDF sample

Rated 4.57 of 5 – based on 19 votes