Creative Writing. Romane und Kurzgeschichten schreiben by Alexander Steele

German 2

By Alexander Steele

Show description

Read or Download Creative Writing. Romane und Kurzgeschichten schreiben GERMAN PDF

Best german_2 books

Spielsucht: Ursachen, Therapie und Prävention von glücksspielbezogenem Suchtverhalten, 3. Auflage

Die „typische“ Klientel der Spiels? chtigen hat sich in den letzten Jahren gewandelt: Bei Frauen ist eine wachsende Erkrankungsrate zu verzeichnen, bei bestimmten Migranten-Gruppen besteht ein erh? htes Risiko. In diesem einzigen deutschsprachigen Therapiefachbuch zum Thema informieren die Autoren umfassend ?

Additional info for Creative Writing. Romane und Kurzgeschichten schreiben GERMAN

Example text

All diese Hinweise motivieren seine Verzweiflungstat hinreichend, und die Autorin sorgt dafür, dass der Leser das auch spürt. Was er am Ende tut, ist glaubhaft und keinesfalls charakterfremd. Natürlich ist es wünschenswert, dem Leser Überraschungen zu bereiten; er will unterhalten werden, etwas entdecken können, und eine Überraschung kann der befriedigende Abschluss einer spannenden Reise sein. Wir erleben das in Einer flog über das Kuckucksnest, wenn der devote und unterwürfige Häuptling Bromden am Ende dem tyrannischen Wärter entkommt, oder wenn die verbitterte Joy in Flannery O'Conners »Good Country People« ihr Holzbein abschnallt und sich dem Bibelverkäufer, den sie zunächst nicht ausstehen kann, vollkommen schutzlos zeigt.

Im wirklichen Leben geben Sie einem Fremden gegenüber ja auch nicht sofort all Ihre Vorzüge und Laster preis. Stattdessen werden Ihrem Mitmenschen diese Einzelheiten, die Sie zu einem Individuum machen, schrittweise und über einen längeren Zeitraum hinweg deutlich. In der Literatur wird es genauso gemacht - nur, dass es sich nicht ein ganzes Leben lang hinzieht. Sie haben vier Möglichkeiten, Charaktereigenschaften darzustellen. Durch Handlung Sprache Auftreten und Äußeres oder Gedanken. Diese vier Bereiche erlauben Ihnen, Charaktere in all ihrer dreidimensionalen Pracht darzustellen.

Entwicklung und Veränderung Figuren müssen die Fähigkeit besitzen, sich zu verändern, und der Leser sollte das Potenzial dazu erkennen. Besonders wichtig ist die Veränderung für die Hauptfigur der Geschichte. Und obwohl diese Veränderung - die überaus dramatisch oder auch ganz subtil sein kann - oft den Höhepunkt der Geschichte markiert, muss sie keinesfalls am Ende der Geschichte stehen oder am Ende vollzogen und komplett sein. In jedem Fall sollte der Leser aber im gesamten Verlauf der Story spüren, dass die Figur sich verändern kann — sie muss stets eine Wahl haben.

Download PDF sample

Rated 4.85 of 5 – based on 12 votes