Arbeits-, Organisations- und Personalpsychologie für by Simone Kauffeld

German 2

By Simone Kauffeld

Das Lehrbuch deckt alle pr?fungsrelevanten Themen des psychologischen Anwendungsfachs „Arbeits- und Organisationspsychologie“ ab: von Arbeitszufriedenheit und Motivation ?ber Organisationsentwicklung und F?hrung bis zu Fragen der Personalauswahl. Auch Trendthemen wie Online-Assessment oder service provider Branding werden behandelt. Dank zahlreicher Fallbeispiele, Definitionen, Lernzielen und Kontrollfragen kann mit dem Band effizient gelernt werden. Eine begleitende web site bietet Lerntools f?r Studierende, kostenlose H?rbeitr?ge aller Kapitel sowie Foliens?tze f?r Dozenten.

Show description

Read or Download Arbeits-, Organisations- und Personalpsychologie für Bachelor. Lesen, Hören, Lernen im Web PDF

Best german_2 books

Spielsucht: Ursachen, Therapie und Prävention von glücksspielbezogenem Suchtverhalten, 3. Auflage

Die „typische“ Klientel der Spiels? chtigen hat sich in den letzten Jahren gewandelt: Bei Frauen ist eine wachsende Erkrankungsrate zu verzeichnen, bei bestimmten Migranten-Gruppen besteht ein erh? htes Risiko. In diesem einzigen deutschsprachigen Therapiefachbuch zum Thema informieren die Autoren umfassend ?

Additional info for Arbeits-, Organisations- und Personalpsychologie für Bachelor. Lesen, Hören, Lernen im Web

Example text

Der fehlenden Flexibilität dieses Ansatzes wird durch die aktive Mitwirkung der Mitarbeiter bei der Entwicklung und Optimierung der Routinen und Standards versucht, entgegenzuwirken. So wird die rigide Trennung von ausführender und planender Tätigkeit aufgehoben. Daher wird heutzutage von einem partizipativen Taylorismus gesprochen (Springer, 1999). 1 · Menschenbilder der Arbeits- und Organisationspsychologie 1 Exkurs Heutige Managementansätze auf Grundlage des Taylorismus Der Taylorismus stellt die Grundlage für eine Vielzahl heutiger Managementphilosophien dar.

Der Typus »Arbeitskraftunternehmer« und sein Reflexionsbedarf. In F. Buer & G. ), Die flexible Supervision. Herausforderungen – Konzepte – Perspektiven. Eine kritische Bestandsaufnahme (S. 17–34). Wiesbaden: VS-Verlag. Roethlisberger, F. & Dickson, W. (1939). Management and the Worker. : Harvard University Press. Salfer, P. & Furmaniak, K. (1981). Das Programm »Forschung zur Humanisierung des Arbeitslebens«. Stand und Möglichkeiten der Evaluierung eines staatlichen Forschungsprogramms. Mitteilungen aus der der Arbeitsmark- und Berufsforschung, 3, 237–245.

Diese Standards sind nötig, um die immer komplexeren Produktionsabläufe überhaupt bewältigen zu können. Der fehlenden Flexibilität dieses Ansatzes wird durch die aktive Mitwirkung der Mitarbeiter bei der Entwicklung und Optimierung der Routinen und Standards versucht, entgegenzuwirken. So wird die rigide Trennung von ausführender und planender Tätigkeit aufgehoben. Daher wird heutzutage von einem partizipativen Taylorismus gesprochen (Springer, 1999). 1 · Menschenbilder der Arbeits- und Organisationspsychologie 1 Exkurs Heutige Managementansätze auf Grundlage des Taylorismus Der Taylorismus stellt die Grundlage für eine Vielzahl heutiger Managementphilosophien dar.

Download PDF sample

Rated 5.00 of 5 – based on 20 votes