Amras (Suhrkamp BasisBibliothek) by Thomas Bernhard

German 2

By Thomas Bernhard

Show description

Read or Download Amras (Suhrkamp BasisBibliothek) PDF

Similar german_2 books

Spielsucht: Ursachen, Therapie und Prävention von glücksspielbezogenem Suchtverhalten, 3. Auflage

Die „typische“ Klientel der Spiels? chtigen hat sich in den letzten Jahren gewandelt: Bei Frauen ist eine wachsende Erkrankungsrate zu verzeichnen, bei bestimmten Migranten-Gruppen besteht ein erh? htes Risiko. In diesem einzigen deutschsprachigen Therapiefachbuch zum Thema informieren die Autoren umfassend ?

Additional resources for Amras (Suhrkamp BasisBibliothek)

Example text

Für den Unterricht, den Sie mir, oft noch spät in der Nacht in Ihrem Hause, hoch oben über der schrecklichen, finsteren Stadt, in Ihrem wie Sie immer sagten „metaphysischen“ Hause gewährt haben. An Ratteis, Botaniker in Partschins Verehrter Herr, die Zeit, in welcher Sie mich in aller Heimlichkeit und mit Ausdauer nicht nur die Botanik lehrten, die Zeit meiner großen Zuneigung zu Ihrer Kunst und zu Ihrer Persönlichkeit, der, wie ich heute weiß, das Land Tirol so viel Dank schuldet, nicht nur die Naturwissenschaft ...

Den Gesetzen des Lebens mich fügend, gehorchend, wohl oder übel der Anziehungskraft der Natur ausgeliefert, durch den Nachmittag, den ich liebe ... „Sätze“ Walters Amras, März Mit mir sind ganz neue Flächen, ganz neue Kreise, ganz neue Rechtecke, mit mir ist eine ganz neue Architektur geworden. Die Lautlosigkeit des Gehirns ... Die Luft dringt ein und löst auf ... Das, woraus der Tod wäre ... Alles Rhythmus: denkende Berge, denkende Flüsse ... Das ganze Leben: ich will nicht ich sein, Ich will sein, nicht ich sein ...

Nicht die geringste Ratlosigkeit in Ihren Gedanken, das hat mich, wie Sie sich denken können, zuerst erschrocken kapitulieren lassen ... Eine Zusammenkunft mit Hollhof wäre mir unerträglich ... Vor allem anhören zu müssen, was er über unseren Vater weiß ... und unter den dadurch hervorgerufenen Verletzungen leiden zu müssen, ihnen dann, Hollhof gegenüber, nicht entfliehen zu können ... die Eröffnungen, die ich mir denken kann ... Walters Geburtstag ohne auch nur den geringsten Gedanken an Walter ...

Download PDF sample

Rated 4.34 of 5 – based on 37 votes